TIERRA FUEGO web

Häufig Gestellte Fragen

Um Ihre Reise nach Feuerland besser planen und genießen zu können, haben wir einige potenzielle Fragen zusammengestellt und beantwortet. Dabei wollen wir verschiedene praktische und nützliche Informationen liefern.

Machen Sie sich bereit, denn die faszinierenden Naturwunder Feuerlands warten auf Sie. Das Abenteuer am südlichsten Ende der Welt beginnt!

  • Für dieses Jahr bieten wir an:

    • 3.-9. April
    • 17.-23. April
  • Auf dieser Reise ist alles inklusiv:

    Unterkunft und Transfers, wie aus dem Reiseablauf näher hervorgeht, Verpflegung und geführte Erkundungstouren.

    Trinkgeld ist nicht inbegriffen.

  • Die Reise startet und endet in Punta Arenas.

    Dazu nehmen Sie einen Direktflug von Santiago de Chile, der etwa vier Stunden dauert.

  • Wenn Ihre Ankunft auf denselben Tag fällt wie der Beginn der Reise, holen wir Sie am Flughafen ab 10 Uhr ab und bringen Sie ins Hotel.

    Falls Sie vorher anreisen, holen wir Sie von Ihrer Unterkunft in Punta Arenas ab.

    Um 15 Uhr beginnt der Check-In.

  • Die Telefonverbindung ist nicht durchgänggig vorhanden und steht nur bis zum dritten Reisetag zur Verfügung. In der Pampa Guanaco gibt es dann wieder Netz.

  • Es gibt kein W-Lan zur freien Verfügung. An der Unterkunft an der Estancia Lago Fagnano gibt es für Notfälle Satelliten-W-LAN.

  • Ja. Zur Sicherheit unserer Reisenden haben wir eines unserer Fahrzeuge mit Satellitentelefon ausgestattet, das auschließlich für Notfälle gedacht ist.

  • Die Arten der Unterkunft sind unterschiedlich, denn es gibt nur wenige Möglichkeiten auf Feuerland. Darum haben wir für Sie diejenigen ausgesucht, bei deren Besuch Sie intensiv mit der Gegend in Kontakt kommen und die einen wirklichen Mehrwert für unsere Reisenden darstellen.

    Die erste Nacht verbringen wir in einem kleinen Hotel in Punta Arenas. Der Kolonialbau spiegelt mit seinem Innendekor und Angebot die lokale Kultur wider.

    Die zweite Nacht verbringen wir bereits auf Feuerland, weit weg von der restlichen Welt. In dieser Lodge gibt es nur Einzelzimmer, sodass wir von unserer Begleitperson getrennt nächtigen.

    den dritten, vierten, fünften und sechsten Nächten werden wir in verschiedenen Zimmern innerhalb von Hütten inmitten eines patagonischen Waldes am Ufer des Fagnano-Sees übernachten. Die Hütten und Zimmer sind sehr einfach, aber mit großartigen Gastgebern: den letzten Siedlern von Feuerland, die sich freuen, uns willkommen zu heißen und einen Teil ihrer Geschichte zu teilen.

  • Wir nutzen Geländewagen mit Allradantrieb für unsere Reisenden und Mitarbeiter. Diese sind bestens geeignet für unsere Route und die verschiedenen vielleicht eintretenden Witterungsbedingungen.

  • Wir empfehlen einen Koffer von höchstens 20 kg.

    Das Flugzeug für die Rückkehr von Feuerland nach Punta Arenas hat begrenzte Kapazitäten.

  • Die Übertragung auf einem Privatflugzeug von Tierra del Fuego nach Punta Arenas ist inbegriffen und hat eine ungefähre Flugdauer von 30 Minuten.

    Wir schließen jedoch nicht das Rückkehrerlebnis auf dem Landweg ein, was zusätzliche 6 bis 10 Stunden dauern könnte.

    *Im Falle von Wettereinschränkungen und falls das Flugzeug nicht starten kann, erfolgt die Rückkehr auf dem Landweg. Wir empfehlen, dies bei Ihrem Rückflug von Punta Arenas nach Santiago de Chile zu berücksichtigen.

  • Nein, die Route und die Erkundungstouren können nicht verändert werden.

  • Die Reise eignet sich für aktive Menschen, die Wanderungen von über vier Stunden mit einer Steigung von 400 Metern über unebenes Gelände schaffen.

  • Die Verpflegung auf der Reise besteht aus einheitlichen Menüs mit heimischen Zutaten aus Patagonien. Dazu gehören Lamm am Spieß und andere Zubereitungsarten, die uns einen Teil der lokalen Kultur Feuerlands näherbringen.

    Reisende mit Lebensmittelunverträglichkeiten sollten vorher Bescheid geben, damit wir prüfen können, welche möglichen Alternativen es gibt.

    Zum Menü gehören auch hervorragende chilenische Weine.

  • Es wird anders sein, als in eine Explora-Lodge zu reisen. Denn diese Reise führt uns an entlegene Orte, an denen nur eine  Basisinfrastruktur vorhanden ist, die wir aber die ganze Zeit über von Explora aus mit verschiedenen Details noch komfortabler gestalten.

  • Grundversorgung gibt es im Städtchen Porvenir. Bei bestimmten Behandlungen, würde ansonsten je nach Schweregrad ein Transfer nach Punta Arenas nötig sein. Unsere Guides sind in Erster Hilfe ausgebidet, damit bei einem medizinischen Notfall angemessen entschieden werden kann.

    Da es keine Apotheken in nächster Nähe gibt, empfehlen wir, alle nötigen Medikamente für die Reise direkt mitzubringen.

BUCHUNGS- UND STORNIERUNGSPOLITIK

Ihre Buchung kann bis zu 60 Tage vor dem Check-in gebührenfrei storniert werden. Wenn die Stornierung später erfolgt, gelten folgende Bedingungen:

  • über 60 Tage vor dem Check-In-: Keine Stornierungsgebühr
  • 59-30 Tage vor dem Check-In: 50 % Stornierungsgebühr
  • 29-0 Tage vor dem Check-In: 100 % Stornierungsgebühr
Reisende müssen einen Haftungsausschluss bezüglich des Flugs und eine Haftungsverzichtserklärung für die Erkundungstouren unterschreiben.
Wir empfehlen eine Reiseversicherung, falls in einem Notfall evakuiert werden muss.