Para utilizar las funcionalidades completas de este sitio es necesario tener JavaScript habilitado. Aquí están las instrucciones para habilitar JavaScript en tu navegador web.

Torres del Paine

Patagonia, Chile

Wie wir erkunden

Unsere Erkundungstouren in Torres del Paine sind so aufgebaut, dass Sie das chilenische Patagonien intensiv erkunden können. Dafür haben wir die Gegend in vier Zonen mit jeweils unterschiedlicher Geografie, Kultur und Natur eingeteilt. Reisende bekommen die Chance, einen wirklich tiefen Einblick in das Wesen der Region zu bekommen.

Auf allen Erkundungstouren soll das Wesen Patagoniens allmählich zum Vorschein gebracht werden - zu Fuß, zu Pferde oder mit dem Kleinbus. Jeden Tag helfen Ihnen unsere Guides dabei, die für Sie interessanteste Tour zu wählen und stellen Ihnen die verschiedenen Zonen im Nationalpark Torres del Paine näher vor.

Unsere Touren werden stets von einem/einer zweisprachigen Guide aus unserer Explora-Akademie geleitet, auf Englisch oder Spanisch, und in einer Gruppe von bis zu acht Teilnehmenden.

Unsere Wanderungen sind unterschiedlich lang und anspruchsvoll. Bei den Ganztagstouren kommen wir in den Genuss, in freier Natur Mittag zu essen, während bei den Halbtagstouren die Möglichkeit gegeben ist, nach der Rückkehr zu Explora noch eine weitere Erkundungstour am Nachmittag zu erleben.

Auch bei den Ausritten richten wir uns nach Ihnen – ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis. Es gibt keine Entschuldigung, dieses Erlebnis zu missen - Pferd an Pferd mit unseren Gauchos in Patagonien.

TORRES DEL PAINE, PATAGONIA

Wir empfehlen mindestens fünf Übernachtungen, damit Sie Torres del Paine und Patagonien wirklich kennenlernen können. Sechs Nächte lassen Sie die Gegend noch intensiver erleben.

Ein berühmter Rund-Wanderweg ist das sogenannte „W“, das von den Pfaden rund um das Paine-Massiv gebildet wird. Dafür braucht man mindestens fünf Nächte.  Unsere Erkundungen zum Fuß der Torres-Berge, dem Grey-Gletscher und dem Tal Valle Francés sind in diesem Rundweg enthalten. Eine weitere gute Option ist es, einige dieser Touren mit anderen, weniger bekannten Orten im Park zu verbinden und beim Wandern oder Reiten kennenzulernen.

Fragen Sie auch nach unseren Tipps für passende Kleidung, um alle Touren wirklich voll und ganz zu genießen.