Para utilizar las funcionalidades completas de este sitio es necesario tener JavaScript habilitado. Aquí están las instrucciones para habilitar JavaScript en tu navegador web.

Osterinsel

Easter Island, Chile

The South

Pukao

ÜBERLAND  data-src=
ÜBERLAND
Easy
Easy
distance
2,5 km / 1,6 mi
Duration
Half-day
Exploration duration
3 h 30 m

Exploration Path

Auf dieser Erkundungstour folgen wir den Spuren, die die Pukao („Haarknoten“ in der Sprache der Rapa Nui) auf ihrem Weg bis zu den Moai hinterlassen haben. Wir starten in Puna Pau, dem Steinbruch, aus dem die Pukao geschlagen wurden, und begeben uns anschließend nach Ahu Huri a Urenga, einer Zeremonialplattform, die aufgrund ihres Baustils sowie ihrer astronomischen Ausrichtung hervorsticht. Nach dem Besuch geht es im Kleinbus weiter zur Südküste, um Hanga Poukura zu besuchen, der größte nicht restaurierte Ahu (Moai-Plattform) der Insel, sowie Hanga Te’e mit seinem Besucherzentrum, in dem wir auf unserem Rundgang intensiv in die Geschichte und Landschaft eines der unerschlossensten Gebiete von Rapa Nui eintauchen.

Die Existenz der Insel ist Zeugnis eines vor Urzeiten ausgefochtenen Kampfes zwischen Feuer und Meer. Diese Zone umfasst die niedrigeren Lagen im Südteil der Insel, in der vier unterschiedliche Stämme siedelten und sich zahlreiche archäologische Spuren finden, darunter landwirtschaftliche Geräte und zeremonielle Instrumente. Diese lieferten den Forschern wichtige Indizien für ein besseres Verständnis der Vergangenheit von Rapa Nui sowie deren Rekonstruktion. Besonders interessant in diesem Gebiet ist der Sektor Akahanga mit seinem starken Wellengang aufgrund von intensiven Meeresströmungen und Winde, der der Landschaft eine gewisse Dramatik verleiht.

Elevation Profile

Elevation Gain
23 m 75 ft
Elevation Loss
-25 m -83 ft
Max. Altitude
16 m 52 ft
Min. Altitude
3 m 10 ft
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]