Patagonien Trekking. Wanderungen in Torres del Paine

Patagonien, Chile

Erkundungen in Patagonien

Zu Patagonien gehört in jedem Fall der sehenswürdige Nationalpark Torres del Paine im äußersten Süden des amerikanischen Kontinents – ein Ort mit Flüssen, Seen, Gebirgen und Gletschern.

slide
slide
slide
slide
slide
slide
slide
slide
slide
slide
slide
slide

ALLE ERKUNDUNGEN ANSEHEN

Die möglichen Erkundungstouren im Nationalpark sind so vielfältig wie die Wünsche der Besucher. Jede Strecke ist ein Abenteuer, jede Erfahrung einzigartig, und jedes Detail hat seinen Reiz. In über 40 Erkundungstouren gelangen wir in alle Richtungen des Parks, sei es zu Fuß, mit dem Pferd oder dem Kleinbus. Unseren Reisenden bieten wir an, jeweils Tag für Tag ihrer persönliche Tourenauswahl zu treffen und immer neue Landschaften zu entdecken.

Unsere Erkundungen werden stets von einem bei uns ausgebildeten Guide angeführt und die Gruppe besteht aus höchstens acht Reisenden. Zu den Touren gehören Wanderungen zu kristallklaren Seen und durch Lenga-Wälder, Aufstiege zu Aussichtspunkten und Ausritte durch Steppen und Flüsse.

Eine der bekanntesten Strecken ist das berühmte „W“. Dabei läuft man auf Pfaden um das Paine-Massiv herum und dafür benötigt man mindestens fünf Tage. Unsere Erkundungstouren zum Fuß der Torres-Bergspitzen, dem Grey-Gletscher und Valle del Francés (Tal des Franzosen) umfassen ebenfalls Abschnitte der W-Strecke. Alternativ ist es möglich, einige dieser bekannten Wege mit anderen Erkundungen zu weniger bekannten Orten des Parks auf Wanderungen oder bei Ausritten zu kombinieren.

Die Dauer und die Schwierigkeitsgrade unserer Wanderungen sind unterschiedlich. Bei den Ganztagstouren kann das Mittagessen mitten in der Natur genossen werden und bei den Halbtagstouren kehrt man zum explora Patagonia zurück, um dann nachmittags noch für eine weitere Erkundungstour Zeit zu haben. Die Wanderungen sind für Reitanfänger, -fortgeschrittene und -profis erdacht, sodass ein solcher patagonischer Ausritt im Nationalpark zusammen mit unseren Gauchos wirklich von allen Reisenden miterlebt werden kann.

Wir empfehlen einen Mindestaufenthalt von fünf Nächten, um Patagonien während der Erkundungstouren intensiv kennen zu lernen. Sicherlich wird aber beim Entdecken der Wunder des Nationalparks Torres del Paine das Gefühl aufkommen, nicht genügend Zeit mitzubringen. Sechs Nächte sind darum eine gute Wahl, um die Gegend noch umfassender kennenzulernen.

Achten Sie auch auf unsere Empfehlungen hinsichtlich der passenden Kleidung und zur bestmöglichen Gestaltung Ihrer Erkundungstouren.

ALLE ERKUNDUNGEN ANSEHEN

other explora destinations

El Chaltén, argentinisches Patagonien

El Chaltén, argentinisches Patagonien

Mehr
Machu Picchu & Heiliges Tal

Machu Picchu & Heiliges Tal

Mehr